der fremdsprachenerwerb muss ein liebesdienst sein

Um ein Fremdsprache zu lernen, muss man den Sprache lernen wollen. Obwohl der Wortschatz und die Grammatik – der Satzbau, die Konjugation, die Fälle, usw – wichtig ist, ist es vielleicht noch wichtiger, Lust auf den Sprach zu etablieren. Ansonsten lernt man ungerne – dann lernt man gar nicht.

Als ich Studentin war, nahm ich in einem Sprachkurs an der Uni teil. Da der Fremdsprache der Mittel für eine angenehme Aktivität (Diskussionen über politische Nachrichten) statt das Ziel war, hat es viel Spaß gemacht. Also, Deutsch als Fremdsprach zu lernen war doch das Ziel, aber war ein abgedecktes Ziel.

Genau da liegt die geheimnisse Zutat: DER SPAß!!! Deswegen gibt es unzahlbare Menschen weltweit, die Englisch vom Fernseher lernen. Meine Eltern haben hauptsächlich vom Funk – The Beatles sei Dank – in den 60er Jahren Englisch gelernt. Deswegen beschwere ich mich oft, dass es (fast) keine gute deutschsprachiger Serien gibt. Es könnte so einfach…

Na ja.

Zum Glück habe ich vor kurzem eine coole Online-Fachmagazin gefunden. Es geht um Themen Migration und Integration in Deutschland, also, meine Lieblingsthemen. Die Artikeln sind super interessant, hochrelevant, kurz und einfach genug (für mich), und am wichtigsten, geben mir ein Grund – bzw. eine Weise – Deutsch wieder zu lernen. Hurra! Bin total begeistert davon!

Wie willst Du Fremdsprache lernen? Was für Format oder Weise findest Du am leichtesten?

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s